Home
 

......................................................................................................................



Text: MPW







Andacht, Bibelkreis, Tauschbörse - Humboldthainer Beteiligung an der 5. Langen Nacht der Religionen

(24.09.2016) Mit einer Andacht um 22 Uhr beschloss die Gemeinde Berlin-Humboldthain die 5. Lange Nacht der Religionen. 25 Interessierte besuchten auch zu später Stunde die zentral gelegene Gemeinde in der Mitte Berlins. Bibellesungen, gemeinsamer Gesang und Gebet thematisierten den verantwortungs-vollen Umgang mit der Schöpfung. Zuvor lud die Gemeinde den ganzen Abend über zu einer Ausstellung rund um die Neuapostolische Kirche ein. Erstmals beteiligte sich die neuapostolische Kirchengemeinde Berlin-Humboldthain an der Langen Nacht der Religionen. 2012 entstanden, hat sich die Initiative inzwischen als fester Termin der religionsübergreifenden Zusammenarbeit in Berlin etabliert. Sie fand nunmehr zum fünften mal statt. Fast 90 Religionsgemeinschaften öffneten am Samstag, den 17. September 2016, die Türen.mehr
  ......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP








(24.09.2016) Kurz vor dem Ende der Sommerpause ist die siebte Ausgabe des Gemeindemagazins mittendrin. erschienen. Wie üblich steht jede Ausgabe unter einem speziellen Thema. In dieser Ausgabe befassen sich die Autoren mit dem Dienen. So werden unter anderem die christlichen Grundlagen helfenden Handels von den alttestamentalischen Wurzeln bis zur Diakonie in den ersten christlichen Gemeinden beleuchtet. In einem anderen Artikel werden Motive und Bereiche ehrenamtlichen Engagements in Deutschland beschrieben. Außerdem werden die Dienste von Ordensschwestern sowie dem langjährigen Humboldthainer Diakon Gerald Kolberg thematisiert. Darüber hinaus blickt die Ausgabe ausführlich auf das Gemeindeleben der vergangegen Monate zurück.Ausgabe Nr. 7


......................................................................................................................



Text und Foto: CZZ




Besuch bei unserer Partnergemeinde Leipheim

(08.08.2016) Vom 8. bis 10. Juli 2016 besuchten 22 Humboldthainer Gemeidemitglieder ihre Partnergemeinde im 614 km entfernten bayrisch-schwäbischen Leipheim. Einen ausführlichen Bericht über die Stadtführungen in Ulm und Leipheim, das gemütliche Beisammensein bei herrlichem Wetter am Samstag und vieles mehr gibt es in der kommenden Ausgabe des Humboldthainer Gemeindemagazins mittendrin., welches im September erscheint. Impressionen des Wochenendes finden Sie ►hier
 
......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WW









"Konkrete Hilfe braucht engagierte Gemeinden und Menschen"
Gesprächsrunde zum Thema "Hilfe für geflüchtete Menschen"

(05.08.2016) "Weltweit sind 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Mehr als die Hälfte der Geflüchteten und Vertriebenen sind Kinder", schildert Martin Mauthe-Käter. Der stellvertretende Leiter der Grundsatzabteilung im Bundes-ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist Mitglied der Gemeinde Berlin-Humboldthain. Gemeinsam mit Jörg Leske, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer des Hilfswerks NAK-karitativ, und Bonny Lotzow, Sozialbetreuerin bei der sozial-pädagogischen Praxis Langer, sprach er über die aktuelle Migrationsentwicklung und Unterstützungsmöglichkeiten für Geflüchtete. Am Sonntag, den 17. Juli waren sie Diskutanten einer Gesprächs- runde in der neuapostolischen Kirche Berlin-Humboldthain. ►mehr
 

......................................................................................................................



Text: CZZ
Foto: DB



(25.07.2016) Am Sonntag, den 12. Juni 2016 lernten die beiden Humboldthainer Religionsschüler das Kloster Chorin im Rahmen eines Religionsausfluges näher kennen. Nach dem Gottesdienst fuhren sie mit ihrer Religionslehrerin und ihren Eltern in die ehemalige Zisterzienserabtei in der Nähe von Eberswalde. Dort nahmen sie an einer Führung teil und tauchten in das Klosterleben ein. mehr 

......................................................................................................................



Text: CZZ
Foto: Gemeinde Leipheim








Besuch der Partnergemeinde in Leipheim

(7.7.2016) Am kommenden Wochenende (8.-10.7.2016) besuchen 23 Humboldthainer Gemeindemitglieder ihre Partnergemeinde im mehr als 600 Kilometer entfernten Leipheim bei Ulm. Vor genau einem Jahr fand das erste Treffen der seit dem Internationalen Kirchentag 2014 verbundenen Gemeinden statt. 27 Mitglieder der Gemeinde Leipheim besuchten damals die Hauptstadt (wir berichteten). 
Auf dem Programm des anstehenden Besuchs stehen Stadtführungen in Leipheim und Ulm, ein gemütlicher Nachmittag mit Kuchen und Gegrilltem, Abendessen im Biergarten direkt an der Donau und ein gemeinsamer Gottesdienstbesuch in Günzburg.  


......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP


(4.7.2016) Wenige Tage vor dem astronomischen Sommeranfang feierte die Gemeinde den Beginn der warmen Jahreszeit mit einem Hoffest. Nach dem Gottesdienst am Sonntag, den 19. Juni 2016, lud die Gemeinde zu gegrillten Bratwürsten, verschiedenen Salaten und einem bunten Kuchenbuffet. Eine Auswahl an Fotos finden Sie hier



......................................................................................................................



Text: CZZ
Foto: WW


Liebe zieht weite Kreise
Trauung in Humboldthain

(5.7.2016) Am Samstag, den 11. Juni 2016, fand in der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) der Traugottesdienst für Ivonne und Mike Lange statt. Gemeindevorsteher Klaus-Peter Waschke predigte in diesem Festgottesdienst über das Bibelwort „Was nun Gott zusammengefügt hat, das soll der Mensch nicht scheiden!“ (Mt 19,6). mehr
......................................................................................................................



Text: JF
Foto: WP


Gott aber sei Dank
Segen zur Goldenen Hochzeit

(4.7.2016) Am Sonntag, den 29. Mai 2016, spendete Bezirksevangelist Hartmut Schwichtenberg dem Ehepaar Heide und Manfred Bock den Segen zur Goldenen Hochzeit. 50 Jahre nach ihrer Hochzeit in der Gemeinde Berlin-Heinersdorf traten beide nun in ihrer heutigen Heimatgemeinde Berlin-Humboldthain vor den Altar.mehr

......................................................................................................................



Text: CZZ
Foto: WP


(23.05.2016) Am Mittwoch, den 11. Mai 2016, besuchte Bezirksapostel Wolfgang Nadolny die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte). Im Abendgottesdienst empfing die kleine Sophie (0) die Gabe des Heiligen Geistes. Zudem versetzte der Bezirksapostel den langjährigen Diakon Gerald Kolberg in den Ruhestand. mehr
......................................................................................................................



Text: MPW/CZZ
Foto: CZZ







Mittagessen für einen guten Zweck

(24.05.2016) Im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst am 22. Mai 2016 hieß es wieder: Suppe essen für einen guten Zweck. Zahlreiche Gemeindemitglieder und Gäste nutzten diese Gelegenheit und probierten sich durch die Erbsen-, Linsen- , Gemüse- und Kartoffelsuppen.
In der Reihe "Mittagessen für einen guten Zweck", die sich seit 2013 fest
in der Gemeinde etabliert hat und mindestens viermal im Jahr stattfindet, bereiten Freiwillige Suppen vor, die dann kostenlos von allen hungrigen Gottesdienstbesuchern verspeist werden können. Die eingehenden Geldspenden kommen einem sozialen Projekt zu Gute, über das spätestens am Ende des Jahres entschieden wird.
Zum karitativen Engagement der Gemeinde gehört unter anderem auch die Kleidersammelstelle für die Bahnhofsmission
Zoo. Die Spenden werden in regelmäßigen Abständen dort abgegeben.

......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP





(12.05.2016) Gemeinsam mit der Gemeinde feierten in diesem Jahr Adrian, Hannes und Leon die Konfirmation. Im Gottesdienst am Sonntag, den 8. Mai 2016, traten die drei Jugendlichen an den Altar, um ihre Treue zu Gott zu geloben. Sie legten damit ein aktives Bekenntnis zu ihrem Glauben ab. Mehr als ein Jahr lang hatten sie am kirchlichen Konfirmandenunterricht teilgenommen. Nun übernehmen die jungen Christen die uneingeschränkte Verantwortung für ihren Glauben selbst.
Eine Auswahl an Fotos finden Sie in der ►Galerie

......................................................................................................................



Text: DF
Foto: privat



(06.05.2016) Nachdem auf dem Internationalen Kirchentag in München 2014 Gemeindepartnerschaften ins Leben gerufen wurden, statteten vom 22. bis zum 24. April 2016 30 Mitglieder der neuapostolischen Kirchengemeinde Mainz und Umgebung ihrer Partnergemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) einen Besuch ab. mehr

......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP



(07.05.2016) Einen ganz besonderen Tag erlebten Sabine und Jörn Becker am 10. April 2016 in der Gemeinde Berlin-Humboldthain.  Rund ein Jahr nach ihrer standesamtlichen Trauung empfing das Ehepaar nun den kirchlichen Segen zur Hochzeit.
mehr

......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: MPW




Christi Himmelfahrt feiern

(03.05.2016) Mit nur wenigen Worten berichtet das Markusevangelium von der Himmelfahrt Jesu Christi: „Nachdem der Herr Jesus mit ihnen geredet hatte, wurde er aufgehoben gen Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes. Sie aber zogen aus und predigten an allen Orten. Und der Herr wirkte mit ihnen und bekräftigte das Wort durch die mitfolgenden Zeichen“ (Mk 16,19.20). Noch heute gedenken Christen diesem Ereignis und feiern 40 Tage nach dem Osterfest Christi Himmelfahrt. In der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) fand zu diesem Feiertag, am 5. Mai 2016, um 09:30 Uhr ein Gottesdienst statt.

......................................................................................................................



Text: CZZ
Foto: WP



(10.04.2016) Am Ostersonntag, den 27. März 2016, feierte die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) insgesamt 100 Ehejahre. Der Leiter des Kirchenbezirks Nordwest, der den Gottesdienst durchführte, spendete den Paaren Fiehn und Piccinini jeweils den Segen zur Goldenen Hochzeit. „Ihr habt mit Gott ein Haus gebaut, das auch euren Familien und der Gemeinde dient. Damit seid ihr ein Segen und Vorbild für uns alle“, dankte er allen vier Humboldthainer Gemeindemitgliedern in seiner Ansprache, die sich auf die Verse 12-15 des 115. Psalms bezogen.mehr


......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: Fotolia






(24.03.2016) Weltweit gedenken Christinnen und Christen an Karfreitag dem Opfertod Jesu Christi. Auf dem Hügel Golgatha vor den Toren Jerusalems wurde Jesus vor rund 2000 Jahren gekreuzigt. Durch sein Opfer, Leiden und Sterben hat der Gottessohn die Macht Satans gebrochen und den Tod überwunden (Hebr 2,14). Selber sündlos nahm er die Sünden der Menschheit auf sich und bezahlte durch sein Blut alle Schuld. In Jesu Opfer zeigt sich Gottes Liebe zu den Menschen auf einmalige Weise. Der Name dieses Feiertages leitet sich von „karen“ (altdeutsch: wehklagen) ab. mehr
......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP





(22.03.2016) Rund 30 Mitglieder aus der neuapostolischen Kirchengemeinde Mainz werden vom 22.-24. April 2016 Berlin und die Gemeinde Humboldthain besuchen. Spreefahrt, Sightseeing, Shopping - ein umfangreiches Programm warte auf die Besucher der Humboldthainer Partnergemeinde Mainz, wie Hauptorganisator Daniel Polte berichtete. Die Vorbereitungen für den ersten Besuch der Partnergemeinde aus der rheinland-pfälzischen Hauptstadt seien fast abgeschlossen.
mehr

......................................................................................................................



Text: TZ / KPW
Foto: WW







(04.02.2016) Am Samstag, den 30. Januar 2016 fand in der Gemeinde Berlin- Humboldthain (Mitte) erstmals ein Themennachmittag zur apostolischen Kirchengeschichte statt. Ziel der Veranstaltung war es, einen Einblick in die Wurzeln und die Vielfalt der apostolischen Bewegung seit Anfang des 19. Jahrhunderts zu geben. Insgesamt folgten 39 Interessierte der Einladung. Neben Mitgliedern der Gemeinde vor Ort sowie weiterer neuapostolischer Christen nahmen unter anderem auch Mitglieder der Apostolischen Gemeinschaft und der Gemeinschaft „Apostelamt Juda – Gemeinschaft des göttlichen Sozialismus“ teil.mehr
......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: Netzwerk Apostolische Geschichte



(21.01.2016) Erstmals findet in der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) eine Veranstaltung zur apostolischen Kirchengeschichte statt. Am Samstag, den 30. Januar 2016, wird Matthias Eberle, Vorsitzender des Vereins "Netzwerk Apostolische Geschichte", einen Themennachmittag in der Gemeinde gestalten. Ab 15 Uhr stehen zwei Vorträge mit anschließender Diskussion auf dem Programm.

Der als gemeinnützig anerkannte Verein "Netzwerk Apostolische Geschichte" wurde 2010 in Bielefeld gegründet. Er koordiniert die Aktivitäten des Netzwerks und bildet eine organisatorische Basis für Forschungs-vorhaben und Veranstaltungen.

Das Veranstaltungsplakat finden Sie hier

......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP








Humboldthainer Neujahrsempfang 2016

(18.01.2016) Gemeinsam das neue Jahr feierlich begrüßen. Dieses Motto wurde auch 2016 mit einem Neujahrsempfang in der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) umgesetzt. Nach dem Gottesdienst am Sonntag, den 17. Januar 2016, lud Gemeindevorsteher Klaus-Peter Waschke zusammen mit den weiteren Amtsträgern in den Mehrzweckraum der Kirche. Dort hatten einige Gemeindemitglieder ein buntes Buffet bereitet. Mit Sektgläsern und anderen Getränken stießen die rund 100 Teilnehmenden an. Er freue sich auf das neue Jahr in und mit der Gemeinde, betonte Vorsteher Waschke in seiner Ansprache. "Wir können uns auch 2016 wieder auf viele Highlights freuen", sagte er. Hochzeitjubiläen, Taufen, eine Fahrt zur Partnergemeinde Leipheim - viele Aktionen und Feste warten auf die Gemeinde.

Eine kleine Auswahl an Fotos finden Sie in der Galerie


......................................................................................................................



Text: CZZ
Foto: WP












Gemeindemagazin zum Thema Kennenlernen erschienen

(03.01.2016)
Am 3. Advent erschien die mittlerweile sechste Ausgabe des Humboldthainer Gemeindemagazins mittendrin., welche sich mit dem Thema Kennenlernen beschäftigt. Die Ausgabe nähert sich dem Titelthema aus ganz verschiedenen Perspektiven, wie im Editorial nachzulesen ist: „Wir beschreiben die Geschichte der ökumenischen Bewegung, die Organisationen der Ökumene und die Rolle der NAK innerhalb der Ökumene. Wir haben außerdem ein Interview mit dem Vorsteher der Gemeinde Pfaffenhofen zum Thema interreligiöser Dialog geführt. Zudem haben wir uns mal in der Nachbarschaft umgeschaut und beschreiben, welche anderen Glaubensgemeinschaften nur wenige Meter von uns entfernt angesiedelt sind.“ Zudem bietet das Magazin einige Artikel rund um das Gemeindeleben, unter anderem einen Rückblick auf die Gemeindezusammenlegung vor 10 Jahren.

Hier können Sie die Ausgabe als pdf herunterladen.
Hier finden Sie die Lösung des Kreuzworträtsels.
Hier finden Sie mehr Informationen zum Magazin sowie die alten Ausgaben.

......................................................................................................................



Text: CZZ
Foto: WP



(03.01.2016) Am Sonntag, den 20.12.2015 feierte die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) nicht nur den 4. Advent, sondern auch die Heilige Wassertaufe von Clara Jaqueline Liss, die im Oktober 2015 das Licht der Welt erblickte. Grundlage für den von Gemeindevorsteher Klaus-Peter Waschke durchgeführten Festgottesdienst bildete das Bibelwort „Denn auf alle Gottesverheißungen ist in ihm das Ja; darum sprechen wir auch durch ihn das Amen, Gott zum Lobe“ (2. Kor. 1,20). mehr
......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: MPW



Auf ins neue Jahr!

(27.12.2015) Nur noch wenige Tage, dann heißt es Abschiednehmen. Das Kapitel 2015 wird zugeschlagen und ein neues Jahr begrüßt. 2016 bietet mit 366 Tagen sogar einen Tag mehr zum Freuen, Versöhnen und Frieden stiften. Der erste Gottesdienst des neuen Jahres findet in der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) am Sonntag, den 3. Januar 2016, um 09:30 Uhr statt. Mit einem Gottesdienst am Silvestertag nimmt die Gemeinde zuvor Abschied vom Jahr 2015. Um 16:00 Uhr feiert sie letztmalig Gottesdienst in diesem Jahr. Zu allen Gottesdiensten sind Berlinbesucher, Gäste und  Gemeindemitglieder gleichermaßen herzlich eingeladen.
 
......................................................................................................................



Text und Foto: CZZ



(31.12.2015) Am Samstag, den 31.10.2015 nahmen – bei herrlichem Herbstwetter – 24 Mitglieder der Gemeinden Humboldthain und Fürstenwalde an der Humboldthainer Herbstwanderung 2015 teil. Das Ziel der regelmäßig organisierten Wanderungen lag dieses Mal ganz in der Nähe der Gemeinde Fürstenwalde: der FriedWald Fürstenwalde. FriedWald ist eine alternative Bestattungsform in der Natur, die religions- und konfessionsungebunden ist. Die Bestattung erfolgt in einer biologisch abbaubaren Urne an den Wurzeln eines Baumes. mehr
......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP




(14.12.2015) Der Gemeindechor und verschiedene Instrumentalensembles gestalteten am Sonntag, den 13. Dezember 2015, in der Gemeinde Berlin-Humboldthain ein Adventskonzert. Unterbrochen wurden die Musikbeiträge durch einen Rückblick auf das Jahr 2015. Mit Fotos und kurzen Anmoderationen wurde auf die vielseitigen Ereignisse in der Gemeinde zurückgeblickt. Im Anschluss wartete  ein buntes Weihnachtsbuffet auf die Besucher. In der ►Galerie finden Sie eine Auswahl an Fotos. Mit einem Klick auf die Fotos öffnen sich diese in einem größeren Format.
......................................................................................................................




Text: CZZ
Foto: GK



















(01.12.2015) "Advent ist es heut", mit diesem Lied startete die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) am Sonntag, den 29.11.2015 zu Gottesdienstbeginn in den Advent. Symbolisch für das Warten auf Jesus Christus - das Licht der Welt, wie er sich im Johannesevangelium selbst beschreibt - entzündete Gemeindevorsteher Klaus-Peter Waschke zuvor eine Kerze, die dort nun zu jedem Gottesdienst bis Heilig Abend brennen wird.
In Adventsstimmung wurden die Gottesdienstbesucher jedoch schon beim Betreten des Kirchenraumes versetzt, denn dieser war am Tag zuvor von fast 30 Gemeindemitgliedern festlich geschmückt worden: Mit einem großen Tannenbaum, selbstgebastelten Sternen und Engeln, vielen Lichtern und weiteren Details. Auch der Gemeindechor und ein Instrumentalensemble aus Fagott und Orgel versetzten die Anwesenden musikalisch in die Adventszeit. Bilder vom 1. Advent und dem Weihnachtsbaumschmücken am Tag zuvor sehen Sie
hier.
......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP









Ein neues Kirchenjahr beginnt

(26.11.2015) Anders als das Kalenderjahr beginnt das Kirchenjahr nicht mit dem 1. Januar, sondern mit dem ersten Adventssonntag. Während mit dem Gottesdienst am Toten- oder Ewigkeitssonntag das letzte Kirchenjahr beschlossen wurde, feiern Christen am kommenden Sonntag, den 29. November 2015, den Beginn eines neuen Jahres. Auch in der Neuapostolischen Kirche finden dazu am ersten Adventssonntag Gottesdienste statt. In der Gemeinde Berlin-Humboldthain beginnt der Gottesdienst um 09:30 Uhr. Zuvor wird Gemeindevorsteher Klaus-Peter Waschke traditionell die Adventskerze am Altar entzünden. Bereits am Vortag schmücken Gemeindemitglieder das Kirchenschiff weihnachtlich und stellen einen Weihnachtsbaum auf. Auch dazu sind Interessierte herzlich eingeladen.
 
......................................................................................................................

https://www.nac-mgemnowa.org/hrs_german/hrs/about_us/news/img/NAK_Kari_.jpg
https://asset1.betterplace.org/uploads/organisation/profile_picture/000/000/045/crop_original_original_ARCHE_Logo_rgb_pos.jpg

Text: MPW
(26.11.2015) 1.738€ lautet die Gesamtsumme, die im Laufe des Jahres an Spenden in der Gemeinde Berlin-Humboldthain für soziale Projekte eingegangen ist. Im Rahmen eines Gemeindegespräches im Anschluss an den Gottesdienst am 22. November 2015 wurde über die Verwendung des Geldes entschieden. Die Gemeindemitglieder beschlossen, in diesem Jahr erneut eine Freizeiteinrichtung des christlichen Kinder- und Jugendwerkes „Die Arche“, die im Wedding betrieben wird, sowie das neuapostolische Hilfswerk NAK-karititativ zu unterstützen.mehr

......................................................................................................................

ältere Berichte
 
 
  Besucher heute: 100 Besucher (241 Hits) © Neuapostolische Kirche Berlin-Humboldthain